Lehrstuhl Informatik II   
Sprachen und Beschreibungsstrukturen      
   Home Lehre Wintersemester10/11 Vorlesungen Einführung in die Informatik 1 für Ingenieure login

Einführung in die Informatik 1 für Ingenieure

Dozent:Prof. Seidl
Ort/Zeit:Mittwoch 12:00 -- 13:30Uhr im IAS
ModulNummer:IN8011
Beschreibung:    

Bitte beachten:

Netbeans für erweiterte Fehlermeldungen zu den Generics einrichten:
Tools/Options/Editor/Hints/ Standard-Javac-Warnings aktivieren!

Netbeans für Java-API Dokumentation einrichten:
Tools/Java-Platforms/Javadoc/Add Zip-Folder

Gute Studenten können sich als Tutoren für ähnliche Java-Veranstaltungen im kommenden Semester bewerben: http://www.ddi.edu.tum.de/tutorbetrieb/

Kontakt:

info@mailseidl.in.tum.de

Merkblätter:

Material:

Die Klasse MiniJava: MiniJava.java

Die Vorlesungsaufzeichnungen finden Sie im Teleteaching-Archiv.














Einen Entwurf sämtlicher Folien gibt es hier.

Übungsgruppen:

GruppeTerminRaumTutor
T1 (Laptop)
Mo, 10:00-12:30 02.07.014 Petter
T2
Mo, 10:00-12:30 02.07.038 Sawadski
T3 (Laptop) Di, 14:00-16:30 02.07.014 Reuss
T4 Di, 14:00-16:30 02.07.038 Petter
T5 (Laptop) Mi, 14:30-17:00 02.07.014 Mesters
T6 Mi, 14:30-17:00 02.07.038 Mesters-Brosch
T7 (Laptop) Mi, 14:30-17:00 02.07.034 Wolter
T10 (Laptop) Di, 14:00-16:30 02.07.034 Schwarz

Hilfe zu Netbeans:

Der typische Netbeans-Bildschirm für HelloWorld:

Inhalte:

  • Einführung
    • Problem - Algorithmus - Programm
    • imperative Programm-Konstrukte: ein einfaches Subset von Java
  • Syntax und Semantik
    • Syntax von Programmiersprachen: reguläre Ausdrücke und kontextfreie Grammatiken
    • Semantik von Programmen: Kontrollfluss-Diagramme
  • Einfache Datenstrukturen I: Strings und Felder
    • Arithmetik, Strings, Felder in Java
    • Sortieren durch Einfügen
  • Rekursion
    • Binäre Suche
    • Rekursion und End-Rekursion
    • Übersetzung von MiniJava in MiniJVM-Code
  • Einfache Datenstrukturen II
    • Objekte und Klassen
    • Abstrakte Datentypen
    • Listen, Keller und Schlangen
    • Sortieren durch Mischen und Divide und Conquer
  • Objekt-orientierte Programmierung
    • Vererbung
    • Polymorphie
    • Abstrakte Klassen und Interfaces
  • Ein- und Ausgabe
    • IO-Streams
    • String-Pools und Hashing
  • Software Engineering: ein Ausblick
    • Programmieren im Großen
    • Der Lebenszyklus von Software
    • Fehlersuche und Testen
  • Advanced Programming
    • Nebenläufige Programme und Threads
    • Event-basierte Programmierung und graphische Benutzeroberflächen

Literaturvorschläge:



TUM - Lehrstuhl Informatik II (Sprachen und Beschreibungsstrukturen) Thanks: Tango and TinyMCE     Generationszeit: 14 ms